Archiv des Autors: Monika Jiang

Selbstheilung kann man lernen

Was wir nie in der Schule lernen, was die meisten von uns bisher auch nicht richtig gelernt haben: Selbstheilung kann man lernen.

Wie dies geht? Eigentlich schockierend einfach, man muß es nur tun. Natürlich sollten wir auf der einen Seite lernen, falls wir es nicht schon wissen, wie wir gesund leben. Das bedeutet die Grundlagen einer gesunden Ernährung, die Grundlagen gesunder Bewegung (ja, auch Bewegung gehört essentiell zur Gesundheit) und natürlich Grundlagen zum Stressmanagement. Damit haben wir ein gutes, abgerundetes Vorsorgekonzept, idealerweise z.B. als Low Carb-Ernährung im Rahmen von Einfach Bestform mit individuellem Coaching zur Stressreduktion.

Aufbauend darauf gibt es sehr effektive Techniken, die die eigene Selbstheilung aktivieren bzw. Blockaden lösen, welche unser Immunsystem schwächen und uns damit längerfristig krank machen können.

Der nächste Kurs in Selbstheilung und Entfaltung: Theta Healing® am 17.-19. März

Das nächste Wochenende zu Einfach Bestform Lebensstil: 29.-30. April

Der nächste Qi Gong Kurs: ab 26. April oder am 13.-14. Mai

Ernährung heilt – Medikamente oft nicht

Was bereits oft bewiesen und gezeigt wurde, aber kaum ein Mediziner und kaum ein Patient konsequent beachtet: Seit Hippokrates sollte gelten: „Lasse die Nahrung Deine Medizin sein.“

Wir wissen, dass die richtige Ernährung, heute mit Vitalstoffen angereichert, die beste Medizin ist und allermeist zu einer deutlichen Besserung des Allgemeinbefindens bis hin zu einer Heilung bestehender Beschwerden führen kann. Was inzwischen mehrfach nachgewiesen ist, ist, dass z.B. Low Carb Ernährung mit Bewegung kombiniert eine wesentliche Senkung des Risikos bringt, an zivilisationsbedingten Erkrankungen zu leiden wie Diabetes, metabolischem Syndrom, Krebs oder Demenz zu erkranken.

Bleibt noch die Frage: warum machen es so wenige? Warum wird dieser Lebensstil nicht öffentlich empfohlen bzw. gefordert und gefördert? Nun ja, dann würden die Medikamentenumsätze einbrechen, die Nahrungsmittelindustrie müsste einen Großteil ihrer Produkte aus den Regalen nehmen und die Landwirtschaft müsste sich entsprechend umstellen: kein Glyphosat, keine Giftstoffe, keine Antibiotika im Fleisch. Will das irgend ein Entscheider? Eher nicht.

Wollen dies die Verbraucher? Teils ja, teils nein. Wachen Sie auf, wählen Sie aktiv, was auf Ihren Teller kommt und damit als Baustein für Ihren Körper dient. Sie entscheiden damit einen Großteil Ihrer Gesundheit. Und wenn Sie sich nicht sicher sind: Wir schulen gesunden Lebensstil, im Einzelcoaching als auch in Gruppen. Die nächsten Gelegenheiten:

  • für Einzelcoaching jederzeit nach Vereinbarung
  • für ein Schulungswochenende am 29.-30. April

http://derwaechter.net/einzigartige-studie-zeigt-ernahrungsumstellung-heilt-krankheiten-und-nicht-medikamente

Wie systematisch unsere Ernährung gefälscht wird

Nicht nur die Dritte Welt hat ein Problem: Großkonzerne, die krankmachende Dinge vermarkten. Oder kurz gesagt: Großkonzerne, die unser westliches Essen, welches wir in der heutigen Form schon lange nicht mehr als Lebensmittel, sondern eher als Füllstoffe bezeichnen können, vermarkten und damit lokales, gesünderes und natürlicheres Essen verdrängen.

Das Hauptproblem: industrielle westliche „Schrott-“ Ernährung macht krank und dick. Von Werbung für Kinder über Vermarktung von krankmachenden Nahrungsmitteln (Lebensmittel kann man es nicht nennen…).
Ohne gesunde Ernährung mit möglichst natürlichen bzw. naturbelassenen und möglichst biologisch angebauten echten Lebensmitteln ist keine dauerhafte Gesundheit möglich – und kein gesundes Gewicht.

https://www.zdf.de/dokumentation/planet-e/planet-e-globale-dickmacher—wie-die-lebensmittelindustrie-die-armen-verfuehrt-100.html

Unser täglich Plastik findet sich im Blut

Weichmacher im Hirn sind gar nicht gut. Anderswo auch nicht. Essen und Trinken gehört in Glasflaschen oder BPA-freie Kunststoffflaschen, aus denen sich nichts löst. Unser Körper ist einfach nicht als Sondermüll-Deponie konzipiert worden.
Fettleibig, also dick wg. Weichmachern, da hormonaktiv? Fehlgebildete Kinder durch BPA? Schon Trinken aus Plastikflaschen, Essen aufbewahren oder gar in der Mikrowelle aufwärmen in Kunststoff-Behältern führt dazu, dass 95% der Zuschauer eines Kinofilms zum Thema Rückstände von Weichmachern und andere Schadstoffe im Blut hatten.
Und Nanopartikel sind zunehmen ein Problem: nicht nur die aus der Nahrung, sondern auch die vom Himmel, die gesprayt werden, um „die Klimaerwärmung zu verhindern“ und Märkte für Pharma zu schaffen: COPD, chron. Atemwegserkrankungen, Infekte. Nanopartikel wandern aufgrund ihrer Größe ungebremst überall hin und können folglich überall im Körper Schäden verursachen.

Theta Healing: Lernen Sie Selbstheilung im Crashkurs

Thetahealing® ist eine mentale Heilmethode, die inzwischen weltweit über eine halbe Million Anwender hat, Tendenz steigend. 16.-18. März 18 INFO HIER

Grundlage der Methode ist der sogenannte Theta-Zustand, eine Gehirnfrequenz, in der der Körper und das Unterbewusste Veränderungen besonders gut annehmen und umsetzen können. Hierdurch können einschränkende Glaubenssätze, Programme und Gefühle auf allen Ebenen schnell und effizient zum Positiven verändert werden, unabhängig davon, ob es sich um körperliche oder seelische Beschwerden, psychische Blockaden oder Erfolgsblockaden handelt.

ThetaHealing® gehört zu den energetischen Heilmethoden und basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen der Quantenphysik, der Psychoneuroimmunologie, der Epigenetik und Zellbiologie. Es ist für jeden erlernbar. ThetaHealing® kann mit anderen Methoden exzellent kombiniert werden und bringt uns mit sowohl unserer Selbstheilungs- als auch der Schöpferkraft in Kontakt.

Im Thetahealing® Basiskurs lernen Sie am 16.-18. März 18

  • Den Zugang zum Theta-Zustand (Tiefenentspannung, Intuition)
  • Kontakt mit Schöpferenergie
  • Intuitionsschulung
  • einfache Heilungstechniken
  • wie man seelische Verletzungen heilt
  • wie man alte Denkmuster und Glaubenssätze löscht und Blockaden auflöst
  • wie man Muskeltests als Biofeedbacksystem nutzt
  • wie man positive Glaubenssätze programmiert
  • wie man unbewusste Programme findet und auflöst
  • wie man sein Leben bewusst gestaltet
  • sich befreien von negativen Energien
  • und viele, viele praktische Übungen und Heilarbeit an sich selbst

Zeiten: 16.-18. März 18

  • Freitag 14.00-18.00 Uhr
  • Samstag 9.00-17.00 Uhr
  • Sonntag 9.00-16.00 Uhr

Ihre Investition: 439,00 €

Inklusive Skript und Buch, Getränke und Pausensnacks.

Weitere Basis-Termine:

  • 20.-22. April
  • 22.-24. Juni

Fortgeschrittenen-Termine:

Aufbau DNA 27.-29. April

Grabe Tiefer – Dig Deeper 30.April-1.Mai

Anmeldung: AnmeldungTheta oder info@dr-jiang.de; weitere Info 06201-68 72 89

Theta Healing®: die eigenen Selbstheilungskräfte kennenlernen 13.-15.1.17

Thetahealing® ist eine mentale Heilmethode, die inzwischen weltweit über eine halbe Million Anwender hat, Tendenz steigend. Nächster Kurs 13.-15.1.17

Grundlage der Methode ist der sogenannte Theta-Zustand, eine Gehirnfrequenz, in der der Körper und das Unterbewusste Veränderungen besonders gut annehmen und umsetzen können. Hierdurch können einschränkende Glaubenssätze, Programme und Gefühle auf allen Ebenen schnell und effizient zum Positiven verändert werden, unabhängig davon, ob es sich um körperliche oder seelische Beschwerden, psychische Blockaden oder Erfolgsblockaden handelt.

ThetaHealing® gehört zu den energetischen Heilmethoden und basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen der Quantenphysik, der Psychoneuroimmunologie, der Epigenetik und Zellbiologie. Es ist für jeden erlernbar. ThetaHealing® kann mit anderen Methoden exzellent kombiniert werden und bringt uns mit sowohl unserer Selbstheilungs- als auch der Schöpferkraft in Kontakt.

Im Thetahealing® Basiskurs lernen Sie am 13.-15.1.17

  • Den Zugang zum Theta-Zustand (Tiefenentspannung, Intuition)
  • Kontakt mit Schöpferenergie
  • Intuitionsschulung
  • einfache Heilungstechniken
  • wie man seelische Verletzungen heilt
  • wie man alte Denkmuster und Glaubenssätze löscht und Blockaden auflöst
  • wie man Muskeltests als Biofeedbacksystem nutzt
  • wie man positive Glaubenssätze programmiert
  • wie man unbewusste Programme findet und auflöst
  • wie man sein Leben bewusst gestaltet
  • sich befreien von negativen Energien
  • und viele, viele praktische Übungen und Heilarbeit an sich selbst

Zeiten: 13.-15.1.17

  • Freitag 14.00-18.00 Uhr
  • Samstag 9.00-17.00 Uhr
  • Sonntag 9.00-16.00 Uhr

Ihre Investition: 439,00 €

Inklusive Skript und Buch, Getränke und Pausensnacks.

Anmeldung: AnmeldungTheta1.17 oder

info@dr-jiang.de; weitere Info ab dem 6.1.17 06201-187248